• Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen
  • Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen

Chromdiopsid - Trommelstein mit Silberöse - Anhänger

Artikelnummer: HS-DIOPSID-AN-3

17,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ich gefalle dir? Ich bin käuflich.
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Chromdiopsid

aus Brasilien - Farbe: grün - Trommelstein mit 925-er Silberöse - Anhänger

 

Chromdiopsid

Trommelstein mit 925-er Silberöse

 

Anhänger

Größe Stein: ca. 1,9 cm

Fotos (wie üblich Original): Vorder- und Rückseite

 

 

Der Chromdiopsid fühlt sich auf dem Solarplexuschakra sehr wohl;
Der Farbe Grün werden entspannende und beruhigende Eigenschaften zugesprochen.   Den Fachbüchern von Michael Gienger und Werner Kühni & Walter von Holst ist zu entnehmen:

"Der Chromdiopsid soll körperliche Erschöpfung bessern und Herz, Lunge und Nieren anregen. Er unterstützt das Gleichgewichtssystem, die Muskulatur und Nerven. Er kann die Leber-und Gallenfunktion unterstützen und den Zellstoffwechsel anregen.

Chromdiopsid bringt Erkenntnis, soll Apathie und Depression unterstützen. Er ist ein guter Stein bei Stimmungsschwankungen und Unausgeglichenheit; er

stärkt die Sehnsucht nach Vollkommenheit und stärkt den Heilungswunsch."                   Quellen:

Kühni, Werner & von Holst, Michael: Enzyklopädie der Steinheilkunde. AT Verlag Aarau und München, 4. Auflage 2013, Seite 267-268

 

Mineralien/gebohrte Trommelsteine ersetzen keinen Arzt oder Therapeuten! Die Wirkungsweise der Steine ist wissenschaftlich nicht belegt und das Geschriebene stellt keine Anleitung oder Aufforderung zur Therapie oder Diagnose im ärzlichen Sinne dar!
Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben.
Die Ausführungen stellen meine persönliche Meinung und die der angegebenen Buchautoren dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein.