• Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen
  • Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen

Drachen-Anhänger mit Tigerauge-Kugel

Artikelnummer: HS-TIGERAUGE-DRACHE-AN

11,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Drache & Tigerauge

aus nickelfreiem Metall - mit 1,5 cm Tigerauge-Kugel - Anhänger

 

Drachenanhänger mit Tigeraugekugel

Anhänger aus nickelfreiem Metall

 

Hübsch verarbeiteter Drache, welcher eine Tigeraugenkugel fest in seinen Armen und Füßen hält.

 

Anhänger

Gesamtgröße: ca. 4,1 cm

Kugel: ca. 1,5 cm

Fotos: üblicherweise Original ...

 

Das Tigerauge ist ein guter Ausgleichsstein für im Sternzeichen Zwillinge geborene.

Feng-Shui-Zuordnung: Ernährungszyklus Element Erde; Element Metall

Ergänzende Bachblüte: Sclerantus

  Textauszug aus den Fachbüchern von Michael Gienger und von Werner Kühni und Walter von Holst. Hier steht geschrieben und kann man nachlesen (Quelltextangabe unten): "Tigerauge hemmt den Energiefluß im Körper und kann dadurch schmerzlindernd wirken; reguliert elektrische Reizleitung; stärkt Filterfunktion der Nieren; bessert Bronchitis und Atemnot; Sehnenscheidenentzündung; reguliert Blutzuckerspiegel; Nervenerkrankungen, Übererregung der Nerven; bessert Krampfanfälle; Zysten. Nimmt Angst vor Entscheidungen; bessert Depression, schenkt Optimismus; weckt und stärkt "innere Sonne"; unterstützt Mutlosigkeit, Stress, Verwirrtheit, Zweifel; stärkt den Verstand; macht wach und achtsam; hilft bei Mobbing Anstifter zu durchschauen; ...".  

Das Tigerauge nicht länger als eine Woche am Stück tragen und nicht innerlich als Steinewasser anwenden.

 

 

 

Quellen:

Gienger, Michael: Lexikon der Heilsteine. NEUE ERDE Verlag GmbH Saarbrücken, 4. Auflage 2000, Seite 408-409

Kühni, Werner & von Holst, Waalter: Enzyklopädie der Steinheilkunde. AT Verlag Aarau und München, 4. Auflage 2013, Seite 433-434

 

Mineralien ersetzen keinen Arzt oder Therapeuten! Die Wirkungsweise der Steine ist wissenschaftlich nicht belegt und das Geschriebene stellt keine Anleitung oder Aufforderung zur Therapie oder Diagnose im ärzlichen Sinn dar! Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine & Edelmetalle (auch sog. Heilsteine) krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die Ausführungen stellen die Meinung der Buchautoren und/oder meine persönliche Meinung dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein.