• Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen
  • Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen

Labradorit - Tropfenform gebohrt - Anhänger

Artikelnummer: HS-LABRADORIT-GS-6

22,00 €
-7 %

20,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ich gefalle Dir? Ich bin käuflich.
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Labradorit

aus Madagaskar - in Extra-Qualität - Tropfenform, gebohrt - Anhänger (red.)

 

Labradorit

aus Madagaskar (Extra-Qual.) - reduziert - mit Mini-Makel

Freeform (Tropfenform), gebohrt

 

Ein wunderbarer Stein mit intensivem Schimmer. Ein pefekter Stein für unser "Halschakra" - und zudem beidseitig tragbar (ich kann nicht sagen, welche Seite die schönere ist).

Leider mit einem Mini-Makel - er hat auf einer Seite oben eine kleine, rauhe Kerbe. Durch den Schimmer sieht man sie jedoch so gut wie gar nicht. 

 

Anhänger

Größe: ca. 4,0 x 2,7 x 1,1 cm

Fotos (wie üblich Original): Vorder- und Rückseite

 

 

Der Labradorit fördert das Erinnerungsvermögen und hilft Gefühle zu empfinden.   Chakrenzugehörigkeit: Herzchakra   Sternzeichenzugehörigkeit: Krebs - 2. Dekade: 02. bis 11. Juli     Wirkung der Ionen des Minerals:
  • Aluminium - entsäuernd, Haut, Nüchternheit
  • Calcium - Gedächtnis, Stabilität, Selbstvertrauen
  • Natrium - Ordnung, Gelassenheit
  • Silizium - Haut
    Textauszug aus den Fachbüchern von Michael Gienger und von Werner Kühni und Walter von Holst. Hier steht geschrieben und kann man nachlesen (Quelltextangabe unten): "Er kann blutdrucksenkend wirken und beruhigt den Kreislauf und Herzrhythmus. Er kann bei rheumatischen Erkrankungen und Gicht hilfreich sein, indem er den Säure-Basen-Haushalt stabilisiert; ..."        

 

Quellen:

Gienger, Michael: Lexikon der Heilsteine. NEUE ERDE Verlag GmbH Saarbrücken, 4. Auflage 2000, Seite 284-285

Kühni, Werner & von Holst, Michael: Enzyklopädie der Steinheilkunde. AT Verlag Aarau und München, 4. Auflage 2013, Seite 332-334

 

Mineralien ersetzen keinen Arzt oder Therapeuten! Die Wirkungsweise der Steine ist wissenschaftlich nicht belegt und das Geschriebene stellt keine Anleitung oder Aufforderung zur Therapie oder Diagnose im ärzlichen Sinn dar! Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine & Edelmetalle (auch sog. Heilsteine) krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die Ausführungen stellen die Meinung der Buchautoren und/oder meine persönliche Meinung dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein.