• Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen
  • Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen

Mookait - Unikat - in Silberfassung

Artikelnummer: HS-MOOKAIT-AN-1

51,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ich gefalle dir? Ich bin käuflich.
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Mookait

Unikat aus Australien - Freeform Cabochonschliff - in 925-er Silberfassung und Öse

Mookait 

Unikat aus Australien

Cabochonschliff,

gefasst in 925-er Silber und Silberöse

 

Anhänger

Größe mit Öse: ca. 5,5 cm

Fotos (wie üblich Oiginal): Vorder- und Rückseite

 

Der Mookait fördert Tatkraft und Dynamik und hilft gleichzeitig zu innerer Ruhe und Geborgenheit.

Organzuordnung: Leber

 

Textauszug aus dem Fachbuch von Werner Kühni und Walter von Holst. Hier steht geschrieben und kann nachgelesen werden (Quelltextangabe untenstehend): "Er regt die Blutreinigung in Milz und Leber an; verbessert die Entschlackung des Bindegewebes; bei verlängerten Blutungszeiten und Tendenz zu blauen Flecken; fördert die Wundheilung. Fördert geistige Flexibilität, Tatkraft sowie Dynamik und hilft gleichzeitig innere Sammlung und Ruhe zu bewahren; gibt Gefühl des inneren Friedens imd fördert Anpassung und Geborgenheit; kann übermäßiges Zittern und Stottern lindern; begünstigt angeheme Zufälle und Begegnungen im Leben; ...".        

 

Quelle:

Kühni, Werner & von Holst, Walter: Enzyklopädie der Steinheilkunde. AT Verlag Aarau und München, 4. Auflage 2013, Seite 352-353

 

Mineralien ersetzen keinen Arzt oder Therapeuten! Die Wirkungsweise der Steine ist wissenschaftlich nicht belegt und das Geschriebene stellt keine Anleitung oder Aufforderung zur Therapie oder Diagnose im ärzlichen Sinne dar!
Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben.
Die Ausführungen stellen meine persönliche Meinung und die der angegebenen Buchautoren dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein.