• Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen
  • Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen

Phiole "Sinnlichkeit" ~ VitaJuwel (Granat)

Artikelnummer: VJ-PHIOLE-SINNLICHKEIT

88,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ich gefalle dir? Ich bin käuflich.
Lieferzeit: Lagerbestellung 5 Tag(e)

Beschreibung

Phiole "Feuer der Sinnlichkeit"

VitaJuwel - Wasserstab gefüllt mit Granat & Bergkristall

Phiole "Feuer der Sinnlichkeit"

von VitaJuwel

Edelstein-Phiole gefüllt mit Granat und Bergkristall

Mundgeblasen in der EU

 

Länge des Wasserstabs: ca. 35 cm

 

Die eleganteste Art, um unterstützendes Edelsteinwasser zuzubereiten.

Die Phiole bzw. Wasserstab "Feuer der Sinnlichkeit" ist mit Trommelsteinen von Lapis Vitalis - mit Granat und Bergkristall gefüllt. (Lapis Vitalis garantiert hochwertige Therapiesteinqualität)

 

Unterstützen Sie die körpereigenen Selbstheilungskräfte - und trinken Sie reines, gesundes Wasser.

 

Info: Bei tiefen Aussentemperaturen ist aufgrund der Frostgefahr kein Versand möglich!

 

Perfekt dazu, die passende Karaffe Era: Wasserkaraffe "Era" ~ VitaJuwel - 1,3 Liter


Sollten Sie eine bestimmte Phiolen-Mischung suchen, dann fragen Sie einfach kurz an.

 

              *********************************

Der Granat gibt Zuversicht und Halt. Er schenkt im Umgang mit Menschen Hoffnung und Vertrauen und fördert Kreativität. 
Er schenkt Freude und Lebenskraft, gibt Mut, Energie, Willenskraft und Erfolg.
    Textauszug aus den Fachbüchern von Michael Gienger und von Werner Kühni und Walter von Holst. Hier steht geschrieben und kann man nachlesen (Quelltextangabe unten): "Der Granat ist blutbildend und regt den Eisenstoffwechsel im Darm an. Er soll vor Blutarmut bewahren durch Vermehrung von Plasma und Leukozyten und die Blutzirkulation anregen. Er soll entzündungshemmend bei Arthritis und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen wirken, unterstützend sein bei offenen Beinen; ...".      

Quellen:

 

Gienger, Michael: Lexikon der Heilsteine, NEUE ERDE Verlag GmbH Saarbrücken, 4. Auflage 2000, Seite 250-257

Kühni, Werner & von Holst, Walter: Enzyklopädie der Steinheilkunde, AT Verlag Aarau und München, 4. Auflage 2013, Seite 297-301

 

Mineralien ersetzen keinen Arzt oder Therapeuten! Die Wirkungsweise der Steine ist wissenschaftlich nicht belegt und das Geschriebene stellt keine Anleitung oder Aufforderung zur Therapie oder Diagnose im ärzlichen Sinn dar! Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine & Edelmetalle (auch sog. Heilsteine) krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die Ausführungen stellen die Meinung der Buchautoren und/oder meine persönliche Meinung dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein.