• Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen
  • Handverlesene Unikate
  • Beste Qualität & geprüfte Mineralien
  • Originalfotos & Hörproben
  • Tatkräftiges "Ein-Frau"-Unternehmen

Rosenquarz - Seifenstein

Artikelnummer: HS-RQ-SS

17,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Rosenquarz

Seifenstein aus Brasilien - Massagestein - Größe: ca. 5 x 7 cm

Rosenquarz 

Seifenstein  

 

Größe: ca. 5,0 x 7,0 cm

Originalfotos

Die Lieferung erfolgt in einem schönen Organzabeutel

 

Die Seifensteine haben sich innerhalb kürzester Zeit als die idealen Therapiesteine bewährt.
Durch ihre harmonische Form und die große Flächen lassen sie sich hervorragend zum Massieren oder Auflegen verwenden.

 

Er besänftigt das Gemüt, fördert die Aufgeschlossenheit und das harmonische Zusammenleben.

Genau deshab ist der Rosenquarz der perfekte Stein für unser Herzchakra. Die Farbe rosarot steht für Romantik, Sanftheit, Sensibilität, Zurückhaltung, Zuneigung, aber auch ein verstärktes Schutzbedürfnis.

Sternzeichenzugehörigkeit: Krebs - 1. Dekade: 21.06. bis 01.07.

 

Wirkung der Ionen des Minerals:

  • Eisen - Ausdauer, Kraft
  • Mangan - Empfindsamkeit, Herzlichkeit
  • Titan - Innere Größe

 

Textauszug aus den Fachbüchern von Michael Gienger und von Werner Kühni und Walter von Holst. Hier steht geschrieben und kann man nachlesen (Quelltextangabe unten): "Rosenquarz besänftigt den Herzrhythmus, kann das Herz stärken, Blutzirkulation, Kreislauf, Blutgefäße; Regeneration der roten Blutkörperchen; Venenentzündung, Thrombose; fettige Haut; Erkrankungen der Geschlechtsorgane; Eileiterentzündung, fruchtbarkeitsfördernd; Kopfschmerzen, Erkältung, blaue Flecken; chronische Schlafstörung; Sehnenscheidenentzündung; ... Verdeutlicht eigene Bedüfnisse; Depression, Angstneurosen, Gefühlskälte; nach seelischen Verletzungen; nimmt das Heimweh; fördert Aufgeschlossenheit und Hilfsbereitschaft; gibt heitere, sinnliche Einstellung, macht kreativ; ..."        

Quellen:

 

Gienger, Michael: Lexikon der Heilsteine, NEUE ERDE Verlag GmbH Saarbrücken, 4. Auflage 2000, Seite 368-369

Kühni, Werner & von Holst, Walter: Enzyklopädie der Steinheilkunde, AT Verlag Aarau und München, 4. Auflage 2013, Seite 392-393

 

Mineralien ersetzen keinen Arzt oder Therapeuten! Die Wirkungsweise der Steine ist wissenschaftlich nicht belegt und das Geschriebene stellt keine Anleitung oder Aufforderung zur Therapie oder Diagnose im ärzlichen Sinn dar! Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine & Edelmetalle (auch sog. Heilsteine) krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die Ausführungen stellen die Meinung der Buchautoren und/oder meine persönliche Meinung dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein.